zukunft

  • Liebe Oberkailerinnen und Oberkailer,

    im Januar dieses Jahres fand die Auftaktveranstaltung zum Zukunfts-Check Dorf in Oberkail statt. Die Veranstaltung war mit fast 50 Teilnehmern gut besucht. Das zeigt mir, dass Ihr Euch für das Geschehen im Dorf und dessen Weiterentwicklung interessiert.

    Mit nur einer Veranstaltung lässt sich allerdings noch nicht viel bewegen. Alle, die tatsächlich ihre Ideen und Verbesserungsvorschläge einbringen möchten, sind eingeladen, sich aktiv in den Arbeitskreisen zu engagieren. Dafür muss niemand ein ausgebildeter Experte sein. Jeder kann teilnehmen, ob Kinder, Jugendliche, Selbständige, Arbeitnehmer oder Senioren.

  • Wir freuen uns sehr über den 2. Platz im Gebietsentscheid von "Unser Dorf hat Zukunft".

    Herzlichen Dank an alle, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.

    Petra Fischer, Ortsbürgermeisterin

     

    Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es auf der Internetseite der ADD Trier.

     

  • Am Samstag, 21. April 2018, startet um 09:00 Uhr der Dorfgemeinschafts-Aktions-Tag „Unser Dorf wird schöner“. Treffpunkt am Haus Kayl (Buswarteplatz). 

     

    Im Rahmen des Dorfprojektes Zukunfts-Check-Dorf wurden zwischenzeitlich die Einwohner-Fragebögen ausgewertet. Ihr habt uns viele sinnvolle, hilfreiche und interessante Vorschläge, Anregungen und Wünsche unterbreitet. Diese gilt es in den einzelnen Arbeitsgruppen aufzuarbeiten. Viele dieser Verbesserungsvorschläge könnten mit eurer Mithilfe kurzfristig in die Tat umgesetzt werden. Jeder kann sich im Rahmen seiner Möglichkeiten an dem Dorfgemeinschafts-Aktions-Tag beteiligen und persönlich dazu beitragen, unser Dorf zu verschönern. Gerne können sich einzelne Helfer bzw. Gruppen/Vereine im Vorfeld bei unten genannten Personen melden, und sich je nach Interesse für eine der folgenden Arbeiten einteilen. 

    Beete bepflanzen: Evi Mentz/Rita Braun
    Baum- und Heckenschnitt: Josef Wallscheid
    Reinigung der Dorfbrunnen: Eric Krischel
    Säuberung von Bänken und Schildern: Petra Fischer
    Säubern der Landschaft: Josef Nober/Walter Müller
    Bringt deshalb bitte entsprechende Gerätschaften, Maschinen, Werkzeuge, Putzutensilien u. ä. mit. Nach Abschluss der Arbeiten treffen sich alle freiwilligen Helfer und Unterstützer der Aktion zu einem Imbiss und Getränken im Haus Kayl. Über viele Helferinnen und Helfer, ob jung oder alt, freuen wir uns sehr!

    Petra Fischer, Ortsbürgermeisterin

  • Artikel aus dem Volksfreund zu "Unser Dorf hat Zukunft"

  • Liebe Oberkailerinnen und Oberkailer,

    am Montag, den 16.01.2017 fand im Haus Kayl die Auftaktveranstaltung zu der Initiative „Zukunfts-Check-Dorf“ statt. In dieser Veranstaltung wurde durch den Projektmanager des Eifelkreises Bitburg-Prüm sehr ausführlich über den Zukunfts-Check selbst, aber auch über die Vorgehensweise zur Durchführung des Projektes informiert.

    Logo ZCD

    In der gleichen Veranstaltung fand als inhaltlicher Einstieg auch ein Workshop mit einer Stärken-Schwächen-Analyse statt, bei der die anwesenden Bürgerinnen und Bürger anhand von Leitfragen notieren konnten, was nach deren Meinung gut bzw. nicht so gut in der Gemeinde Oberkail ist.

  • Liebe Oberkailer Bürgerinnen und Bürger,

    unser Ort wird an der Dorfentwicklungs-Initiative des Eifelkreises „Zukunfts-Check Dorf“ teilnehmen. Im Zuge dessen werden wir uns intensiv mit vielen Zukunftsfragen unseres Dorfes beschäftigen. Im Prozess wird es sowohl um bauliche Fragestellungen (Gebäudeleerstände, Dorfkern-Revitalisierung, Baulandmobilisierung, etc.) als auch um soziale (z. B. Schaffung von Programmen für Jugend, Familien und Senioren) und infrastrukturelle Aspekte (Barrierefreiheit, Angebote des öffentlichen Nahverkehrs) gehen.

     

  • Liebe Oberkailer/innen,

    wie bereits Anfang des Jahres berichtet, werden wir dieses Jahr am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teilnehmen.

    dorf man

    Am 8. Mai 2017 wird uns eine fünfköpfige Kreiskommission besuchen. In der Zeit von
    9 bis 11:30 Uhr haben wir alle Gelegenheit, unser Dorf, die Vereine, die Landschaft und natürlich die Bevölkerung zu präsentieren. Bitte merkt Euch schon jetzt den Termin vor.

    Am 24. April um 19:30 Uhr möchte ich Euch zu einer Bürgerversammlung ins Haus Kayl einladen und über den aktuellen Stand der Planungen berichten sowie Eure Fragen beantworten.

    Ich freue mich auf eine rege Beteiligung und stehe vorab für Fragen gerne zur Verfügung. 

    Petra Fischer, Ortsbürgermeisterin

  • Hier einige Eindrücke der Dorfbegehung am 08.06.2017 in Oberkail.

    Bei sonnigem Wetter konnten wir der Kommission und den vielen Teilnehmern einen guten Einblick in unser Dorfleben vermitteln.

    Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben.

    Petra Fischer, Ortsbürgermeisterin

     

  • Der Landesentscheid 2017 im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ist entschieden. Insgesamt 193 Dörfer hatten sich am Landeswettbewerb 2017 beteiligt. Davon hatten sich aus den vorausgegangenen Kreis- und Gebietsentscheiden 23 Dörfer für den Landesentscheid qualifiziert.

    medal 1622529 640

    Die interdisziplinär besetzten Jurys von jeweils fünf Personen in der Haupt- und Sonderklasse haben nach einer eingehenden Begutachtung vor Ort die diesjährigen Sieger im Landeswettbewerb ermittelt. „Das Ergebnis im Landesentscheid spiegelt die konsequente Arbeit und die großartige Gemeinschaftsleistung in den Dörfern wieder“, sagte Lewentz. „Was die Menschen in unseren Dörfern Tag für Tag für die Zukunft ihres Dorfes leisten, beeindruckt mich sehr. Der Dorfwettbewerb 'Unser Dorf hat Zukunft' ist der geeignete Rahmen diese Leistungen hervorzuheben und öffentlich zu machen. Mit Hilfe der Dorferneuerung haben sich die Ortsgemeinden Gedanken um die Zukunft ihres Dorfes gemacht. Sie haben sich den aktuellen Herausforderungen die im Zusammenhang mit den demographischen und allgemeinen strukturellen Veränderungen stehen mit Engagement und Erfolg gestellt“, so der Minister.

    Bei der Bewertung wurden folgende Bereiche beurteilt: „Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen“, „Bürgerschaftliches Engagement, soziale und kulturelle Aktivitäten“, „Baugestaltung und -entwicklung“, „Grüngestaltung/Das Dorf in der Landschaft“ und „Gesamtbeurteilung“.

     Die Sieger der teilnehmenden Gemeinden der Hauptklasse werden am Freitag, den 20. Oktober 2017 und die Sieger der teilnehmenden Gemeinden der Sonderklasse am 24. November 2017 geehrt. Beide Preisverleihungen finden in der Fruchthalle in Kaiserslautern statt und beginnen um 14 Uhr. Alle Gemeinden, die am Landesentscheid 2017 teilgenommen haben, werden von Innenminister Roger Lewentz mit einer Urkunde und einer Glastrophäe ausgezeichnet.

     

  • Innenminister Lewentz überreichte in der Kaiserslauterer Fruchthalle die Hauptpreise des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft". Die Gemeinde Oberkail wurde mit Silber ausgezeichnet. Vor rund 500 Zuschauern im historischen Ambiente der Fruchthalle in Kaiserslautern lobte Innenminister Roger Lewentz die Siegergemeinden: „Die Dörfer die heute hier ausgezeichnet werden, können mit Zuversicht in die Zukunft schauen. Ihnen wurde von drei unabhängigen Jurys auf Kreis-, Gebiets- und Landesebene bestätigt, dass sie eine Zukunft haben.    

    Weitere Bilder anschauen

     

  • Liebe MitbürgerInnen,
    nach unserer erfolgreichen Teilnahme beim Landesentscheid von „Unser Dorf hat Zukunft“ möchten wir zusammen feiern. Die Fahrt zur Siegerfeier des Landesentscheids nach Kaiserslautern findet am 20. Oktober 2017 statt. Wer sich dazu verbindlich anmelden möchte, ruft mich bitte an unter 96 02 82 und über unseren iKalender oder schreibt mir an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

    winner gb

    Die Uhrzeit sowie alle weiteren Details werden noch bekannt gegeben. Da der Bus nur eine begrenzte Kapazität hat, gilt die Reihenfolge der Anmeldungen.

    Petra Fischer
    Ortsbürgermeisterin

  • Liebe Oberkailerinnen und Oberkailer,

    ich möchte darüber informieren, dass Oberkail nach 20 Jahren wieder am Wettbewerb„Unser Dorf hat Zukunft“teilnimmt. Damals hieß der Wettbewerb noch „Unser Dorf soll schöner werden“. Oberkail wurde in dieser Zeit tatsächlich schöner und gewann den ersten Preis auf Kreisebene.

    Der Wettbewerb hat sich im Laufe der Zeit von seinen Schwerpunkten geändert. Wir stellen uns gerne der Jury, die im Mai dieses Jahres unser Dorf besucht und es nach den aktuellen Kriterien bewertet.

    Auch bei diesem Wettbewerb sind wir wieder auf Eure Mithilfe angewiesen und freuen uns, wenn Ihr uns in unseren Bemühungen unterstützt.

    An dieser Stelle möchte ich darauf aufmerksam machen, dass es bei privaten Renovierungen, die dem Dorferneuerungskonzept entsprechen, nach wie vor finanzielle Förderung gibt.

    Petra Fischer,Ortsbürgermeisterin

  • Die Ortsgemeinde Oberkail hat – wie andere ländliche Regionen – zunehmend mit den Folgen des demografischen Wandels zu kämpfen. Überalterung der Bevölkerung und wachsender Gebäudeleerstand sowie die Schließung von Nahversorgungs- und Infrastruktureinrichtungen sind drängende Herausforderungen. Hier setzt die Initiative „Zukunfts-Check Dorf“ an. Diese Kampagne lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, im Sinne der Selbsthilfe die örtlichen Chancen und Herausforderungen zu erkennen und zukunftsfähige Strategien zu entwickeln.

  • Logo ZCD

    Zukunfts-Check-Dorf – Demografischer Wandel, Herausforderung & Chance – Unter diesem Motto hatte am 16. Januar 2017 im Haus Kayl unter Mitwirkung von rund 50 Oberkailer MitbürgerInnen die Auftaktveranstaltung stattgefunden. Hiernach wurden in vier Arbeitskreisen mit den Themenschwerpunkten Versorgung/Infrastruktur, Ortsbild/Bauen, Dorfgemeinschaft und Landschaft/Tourismus eine Bestandsaufnahme des Ist-Zustandes mittels standardisierter Erfassungsbögen durchgeführt.