Herzlich Willkommen auf der Homepage Eifelgemeinde Oberkail   Click to listen highlighted text! Herzlich Willkommen auf der Homepage Eifelgemeinde Oberkail Powered By GSpeech

 

 

Nerothwallfahrt 2020

Das war eine schöne Tour - Wallfahrt und genussvolle Herbstwanderung zugleich.

Die Teilnehmer der fast 200 Jahre alten Wallfahrt nach Neroth zum hl. Qurinus freuten sich, dass sie an der diesjährigen Nerothwallfahrt mitgegangen sind. Die Wallfahrt war coronabedingt in den Herbst verschoben worden und fand am Samstag, den 24. Oktober statt. Los ging es gegen 12:30 Uhr beim Reiskapellchen.

Der Fußweg von etwas mehr als 20 Kilometern führte überwiegend durch den wunderbar anzuschauenden herbstlich bunten Wald, den die Pilger mit Leib und Seele genossen. Der fünf Stunden dauernde Gang, bei dem sich das Beten mit netten und zum Teil tiefgründigen Gesprächen zwischen den Teilnehmern abwechselten, führte durch das Tal der Salm vorbei an Desserath über Weidenbach bis nach Salm. Dort wurden die Pilger von Glühwein und einen kleinen Imbiss überrascht, eine spontane Geste einer in Salm wohnenden Bekannten eines der Pilger. Dann ging es weiter entlang Rom, so heißt ein Weiler an der Quelle der Salm, durch den Wald bis nach Neroth. Dort wurden die Pilger im Pfarrheim mit warmen Getränken empfangen. 

Im abschließenden Gottesdienst wurden die Oberkailer Pilger, die zusammen mit der Nerother Bevölkerung die Kirche besuchten, vom Pastor aufs Herzlichste begrüßt. Auch die Qurinusreliquie war zu sehen, eigens für die Oberkailer auf den alten Hochaltar gestellt.

Die Pilger äußerten sich am Abend äußerst zufrieden mit der diesjährigen Wallfahrt und hoffen auf viele Mitpilger im nächsten Jahr.

 

   

Lustisch Kehla Velkchen

 berlin 1319648 640

Wohnt er noch in Berlin, der Wilhelm Schulze? Drauf die Cousine: „Woher soll ich das wissen. Ich kenne den Mann nicht!" Leo war überrascht und verwundert zugleich, dass die Cousine den Wilhelm Schulze aus ihrem Wohnort Berlin nicht kannte und gab ihr vorwurfsvoll zu bedenken: „Den musst du kennen, den Wilhelm Schulze. Denn er wohnt mitten in Berlin! Genauso wie Du. Das kann doch nicht sein, dass du den Wilhelm nicht kennst, wo er doch mittendrin in deiner Heimatstadt wohnt!"

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech