Seniorentag am 1. Advent

Seniorentag Gym

Trotz dicker Schneeflocken machten sich einige um 14 Uhr zu Fuß auf den Weg nach Gransdorf. Sie wurden vom Beigeordneten Jürgen Elsen begleitet und trafen wohlbehalten und pünktlich mit den weiteren Gästen ein. Nach Kaffee und Kuchen hatte die Oberkailer Seniorengymnastikgruppe eine Überraschung vorbereitet. Unter Leitung von Hildegard Kaleja führte die Gruppe im Sitzen zwei Tänze auf und wurde dafür mit viel Applaus belohnt. Hildegard Kaleja nutzte die Möglichkeit, den Zuschauern zu erklären, wie wichtig Bewegung und Koordination im Alter ist. (Wer in der Gymnastikgruppe mitmachen möchte, kommt einfach mittwochs, im Winter um 16 Uhr, im Sommer um 17 Uhr, ins Haus Kayl, um reinzuschnuppern.) Im Anschluss an die Aufführung ließen die Seniorinnen und Senioren den Nachmittag in gemütlicher Runde ausklingen.     

 

Lustisch Kehla Velkchen

 berlin 1749721 640

Nun gut, der Zwischenrufer formulierte nach langer Überlegensphase letztendlich einige Worte des Bedauerns und gab sie zur Veröffentlichung an die Anzeigenredaktion der Lokalseite der Trierer Zeitung. Tags darauf lasen die Oberkailer und die Bürger des gesamten Landkreises die Entschuldigung: „Ich bedaure meine Äußerung, wonach die Hälfte des Oberkailer Gemeinderates Esel sind. Diese Bemerkung tut mir leid. Deswegen behaupte ich das Gegenteil und sage jetzt: Die Hälfte des Oberkailer Gemeinderates sind keine Esel."