Die Land und Forstwirtschaft hat eine lange Tradition

 von Janericloebe (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

Die Landwirtschaft bildete während der sechs Jahrhunderte, in denen Oberkail Hauptort der Herrschaft Kail und Sitz der Manderscheider Grafen war, die Haupterwerbsquelle der Bewohner. Auch heute hat der Ort noch einige  landwirtschaftliche Vollerwerbsbetriebe, eine Betriebsgemeinschaft und mehrere Nebenerwerbsbetriebe sowie den Arenbergischen Forstbetrieb. Die Diskussion und die Entwicklungen in der Europäischen Union führen zu immer neueren Konzepten und einem Umdenken in der Landwirtschaft, als Beispiel sei hier der Heidehof als Pilotprojekt "Besonders tiergerechte und kostengünstige Haltungsform für Milchkühe" genannt. Die positive Resonanz des Heidehofes wird durch die über 1.200 Besucherinnen und Besucher seit 1997 untermauert.