zukunft

  • 1. Arbeitskreissitzung zum Zukunfts-Check-Dorf

    Liebe Oberkailerinnen und Oberkailer,

    im Januar dieses Jahres fand die Auftaktveranstaltung zum Zukunfts-Check Dorf in Oberkail statt. Die Veranstaltung war mit fast 50 Teilnehmern gut besucht. Das zeigt mir, dass Ihr Euch für das Geschehen im Dorf und dessen Weiterentwicklung interessiert.

    Mit nur einer Veranstaltung lässt sich allerdings noch nicht viel bewegen. Alle, die tatsächlich ihre Ideen und Verbesserungsvorschläge einbringen möchten, sind eingeladen, sich aktiv in den Arbeitskreisen zu engagieren. Dafür muss niemand ein ausgebildeter Experte sein. Jeder kann teilnehmen, ob Kinder, Jugendliche, Selbständige, Arbeitnehmer oder Senioren.

  • Artikel aus dem Volksfreund zu "Unser Dorf hat Zukunft"

    Artikel aus dem Volksfreund zu "Unser Dorf hat Zukunft"

  • Aufruf zur Mitarbeit in den Arbeitskreisen der Initiative „Zukunfts-Check-Dorf“

    Liebe Oberkailerinnen und Oberkailer,

    am Montag, den 16.01.2017 fand im Haus Kayl die Auftaktveranstaltung zu der Initiative „Zukunfts-Check-Dorf“ statt. In dieser Veranstaltung wurde durch den Projektmanager des Eifelkreises Bitburg-Prüm sehr ausführlich über den Zukunfts-Check selbst, aber auch über die Vorgehensweise zur Durchführung des Projektes informiert.

    Logo ZCD

    In der gleichen Veranstaltung fand als inhaltlicher Einstieg auch ein Workshop mit einer Stärken-Schwächen-Analyse statt, bei der die anwesenden Bürgerinnen und Bürger anhand von Leitfragen notieren konnten, was nach deren Meinung gut bzw. nicht so gut in der Gemeinde Oberkail ist.

  • Einladung zur Auftakt- und Bürgerveranstaltung

    Liebe Oberkailer Bürgerinnen und Bürger,

    unser Ort wird an der Dorfentwicklungs-Initiative des Eifelkreises „Zukunfts-Check Dorf“ teilnehmen. Im Zuge dessen werden wir uns intensiv mit vielen Zukunftsfragen unseres Dorfes beschäftigen. Im Prozess wird es sowohl um bauliche Fragestellungen (Gebäudeleerstände, Dorfkern-Revitalisierung, Baulandmobilisierung, etc.) als auch um soziale (z. B. Schaffung von Programmen für Jugend, Familien und Senioren) und infrastrukturelle Aspekte (Barrierefreiheit, Angebote des öffentlichen Nahverkehrs) gehen.

     

  • Einladung zur Bürgerversammlung am 24. April um 19:30 Uhr zum Thema „Unser Dorf hat Zukunft“

    Liebe Oberkailer/innen,

    wie bereits Anfang des Jahres berichtet, werden wir dieses Jahr am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teilnehmen.

    dorf man

    Am 8. Mai 2017 wird uns eine fünfköpfige Kreiskommission besuchen. In der Zeit von
    9 bis 11:30 Uhr haben wir alle Gelegenheit, unser Dorf, die Vereine, die Landschaft und natürlich die Bevölkerung zu präsentieren. Bitte merkt Euch schon jetzt den Termin vor.

    Am 24. April um 19:30 Uhr möchte ich Euch zu einer Bürgerversammlung ins Haus Kayl einladen und über den aktuellen Stand der Planungen berichten sowie Eure Fragen beantworten.

    Ich freue mich auf eine rege Beteiligung und stehe vorab für Fragen gerne zur Verfügung. 

    Petra Fischer, Ortsbürgermeisterin

  • Teilnahme an "Unser Dorf hat Zukunft"

    Liebe Oberkailerinnen und Oberkailer,

    ich möchte darüber informieren, dass Oberkail nach 20 Jahren wieder am Wettbewerb„Unser Dorf hat Zukunft“teilnimmt. Damals hieß der Wettbewerb noch „Unser Dorf soll schöner werden“. Oberkail wurde in dieser Zeit tatsächlich schöner und gewann den ersten Preis auf Kreisebene.

    Der Wettbewerb hat sich im Laufe der Zeit von seinen Schwerpunkten geändert. Wir stellen uns gerne der Jury, die im Mai dieses Jahres unser Dorf besucht und es nach den aktuellen Kriterien bewertet.

    Auch bei diesem Wettbewerb sind wir wieder auf Eure Mithilfe angewiesen und freuen uns, wenn Ihr uns in unseren Bemühungen unterstützt.

    An dieser Stelle möchte ich darauf aufmerksam machen, dass es bei privaten Renovierungen, die dem Dorferneuerungskonzept entsprechen, nach wie vor finanzielle Förderung gibt.

    Petra Fischer,Ortsbürgermeisterin

  • Zukunfts-Check Dorf

    Die Ortsgemeinde Oberkail hat – wie andere ländliche Regionen – zunehmend mit den Folgen des demografischen Wandels zu kämpfen. Überalterung der Bevölkerung und wachsender Gebäudeleerstand sowie die Schließung von Nahversorgungs- und Infrastruktureinrichtungen sind drängende Herausforderungen. Hier setzt die Initiative „Zukunfts-Check Dorf“ an. Diese Kampagne lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, im Sinne der Selbsthilfe die örtlichen Chancen und Herausforderungen zu erkennen und zukunftsfähige Strategien zu entwickeln.